Moin,

ich bin

Trixi Tumert

Hamburger Deern, Teetrinkerin und Tennisfan

Ich brenne für das Lernen. Und dafür, dass Familien abends beim Abendbrottisch sitzen und sich über Noten und Schule unterhalten wie über den schönen Ausflug zur Eisdiele. Weil Lernen ohne Diskussionen stattfindet. Weil Lernen gern gemacht wird. Weil Lernen leicht wie Eis essen ist.

 

In meiner Vorstellung lernt jedes Kind gern, genießt die Schulzeit und die Familie wird zum Wohlfühlort, in dem alle an einem Strang ziehen und jeder seine Aufgaben kennt.

Und genau dabei unterstütze ich Dich und Deine Familie. Mit meiner Streitfrei-Methode. Auf Eurem Weg zum GerneLerner.

Stell Dir vor, es gibt keine Noten.
Woran merkst Du, dass Dein Kind gut ist in der Schule?

In meiner Schulzeit und später auch Studienzeit habe ich viele Sachen gelernt, die ich nie wieder brauchte.  Ich denke da nur an Meß- und Regelungstechnik… Was ich allerdings gebraucht habe, ist die Art und Weise, wie ich an Aufgaben herangehe.

Und wie wichtig der Glaube an mich ist.

Genau das ist es, was ich den Jugendlichen, mit denen ich zusammenarbeite (wieder) gebe. Den Glauben an sich zu stärken und die Angst vor Prüfungen zu nehmen.

Darum ist LernCoaching für mich viel mehr, als Lernmethoden und das Lernen zu lernen. Und auch viel mehr als nach guten Noten zu jagen wie nach Schnäppchen beim Black Friday.

Hat Dein Kind seinen Lernweg, seine Lernmethode und seinen Selbstwert erkannt, dann sind bessere Noten eine logische Konsequenz.

Du möchtest wissen, wie Du Dein Kind motivieren kannst?

Tschüß Peitsche

Mit meiner Familie habe ich verschiedene Schulsysteme kennengelernt. Sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Ich habe gesehen, wie unterschiedlich Lernen sein kann.

Und dass ich als Mutter einen entscheidenen Anteil am Lernerfolg meines Kindes habe.

Nicht, in dem ich mit der Peitsche hinter ihm sitze, sondern in dem ich meinem Kind vertraue. Auch beim Lernen. Denn die Schule ist Aufgabe des Kindes.

 

Schon immer habe ich die Naturwissenschaften geliebt. Und als meine Kinder klein waren und mich mit ihren ‘Warum’-Fragen bombadierten, habe ich Kalli ins Leben gerufen, der kleine wissbegierige Koala.

In Experimentierkursen haben Kalli und ich zusammen mit anderen Kindern die Welt erforscht und sind Fragen nachgegangen wie ‘Wie kommen die Löcher in den Käse?’, ‘Warum ist der Himmel blau?’, ‘Wie stark ist das Wasser?’ auf den Grund gegangen.

Warum ich meinem Sohn dankbar bin, dass er nicht lernen wollte

„Nein, ich lerne nicht.”

„Doch, musst Du aber.”

„Ich will jetzt aber nicht lernen.”

„Du musst lernen, sonst schreibst Du schlechte Zensuren.”

So stand ich im Zimmer von meinem ältesten Sohn und führte diese Diskussion mit ihm. Er war gerade frisch in die 5. Klasse gekommen, und ich wollte doch nur das Beste für ihn.

Wenn  Du mich jetzt sehen könntest, während ich das hier schreibe, dann siehst Du mich meinen Kopf schütteln über mein damaliges Verhalten. Denn

Ich habe Druck beim Lernen aufgebaut.

Ich habe den Fokus auf Zensuren gelegt.

Ich habe einen Zusammenhang zwischen Lernen und gute Zensuren gezogen. Wenn mein Sohn nicht lernt, dann gibt es auch keine gute Zensuren.

Ich habe einen Machtkampf mit meinem Sohn gestartet. Und bei einem Machtkampf gibt es immer einen Verlierer. Und wer will schon gern verlieren?

Ich habe ihm fühlen lassen, dass ich ihn beim Lernen nicht vertraue.

Und dann hatte ich eine verrückte Idee: Ich habe ihn machen lassen. Er hat dann gelernt, wann er es wollte. Was hätte ich sonst machen sollen? Ihn am Stuhl anbinden und ihn zwingen, zu lernen? Mit ‘wenn…dann’ erpressen?

Keine der Möglichkeiten fühlte sich gut an. Beide hörten sich so anstrengend an wie einen Marathon zu laufen. Daher habe ich ihm vertraut. Und er hat seinen Lernweg gefunden. Er hat sich entschieden, sein Abi zu machen und zu studieren. Mit seinem Bachelor in der Tasche, verfolgt er jetzt seine Pläne.

Und Dein Kind kann das auch.

Wenn ich mal nicht lerne, dann findest Du mich auf dem Tennisplatz oder in Wäldern, wo ich mit meinem Golden Retriever Mädel Floppy neue Wege erkunde.

Zur Zeit lebe ich mit meinem Mann und unseren drei Kindern im schönen Hamburg. Als echte Hamburger Deern fühle ich mich hier sehr wohl und manchmal wünschte ich mir, dass die höchste Erhebung Hamburgs höher als 116 m wäre.

Reisen und andere Menschen und Kulturen kennenzulernen stehen bei mir  ganz oben auf der Favoritenliste. Wahrscheinlich ein Überbleibsel aus von meiner Reisebürolehre. Eins meiner Lieblingsländer ist der Oman.

Ich liebe Käsefondue, Kaiserschmarrn, die Berge, das Meer und Softeis.

Natürlich.

 

Trixi Tumert mit ihrem Golden Retriever Mädel Floppy

Testimonials

Bei solchen Rückmeldungen, weiß ich, wofür ich das tue, was ich tue...

Nach ewigen Zweifeln, ob die Schule die passende für meinen Sohn war, nahm ich Kontakt zu Trixi Tumert auf. Das war die richtige Entscheidung - sie hat uns sehr geholfen! Sie hat nicht nur meinem Sohn den Druck genommen und das Selbstvertrauen gestärkt, sondern unsere ganze familiäre Situation entspannte sich!

Sabine, Sohn, 16 Jahre

Die Situation zuhause hat sich so was von verbessert. Die Kids lernen in ihren Zimmern und mich hat es wirklich überrascht zu sehen  wie selbstständig sie ihre Aufgaben erledigen! Und wenn wir mal wieder Unterstützung benötigen, gibt es einen neuen Termin bei Trixi!

Steffi, Sohn und Tochter, 13 Jahre

Mein Sohn hat häufig viel gelernt aber die guten Ergebnisse blieben aus. Das war frustrierend  für ihn. Durch ein Lernseminar bei Trixi Tumert mit Übungen, wie man sich Dinge besser merken kann, hat es bei ihm einen Aha Effekt gegeben. Vorher habe ich mich häufig mit ihm hingesetzt, um eine Lernstruktur mit ihm zu erarbeiten, inzwischen macht er das komplett selbstständig. Vielen Dank liebe Trixi!!!

Katja, Sohn, 14 Jahre

Hast Du Lust auf frische und motivierende Tipps
rund um das Thema Lernen?
Dann melde Dich an für die

GerneLerner Post


.

Zwei Seiten – eine Trixi

Trixi Tumert Handstand

Als Mathefan liebe ich Zahlen, Daten, Fakten –
und nutze Human Design und die Metaphysik bei meinen Coachings.

Ich bin ein Familienmensch – und ich brauche auch meine Zeit für mich.

In Deutsch Aufsätzen wimmelte es bei mir oft vor roten A’s für Ausdruckfehler – und habe mich getraut, ein Buch zu schreiben. Das GerneLerner Buch. Und es liest sich sehr gut – wie die Rezensionen zeigen.

Hier sind noch ein paar Hard Facts

Studiert habe ich übrigens Wirtschaftsingenieurwesen. Das hat nun nichts mit LernCoaching zu tun? Weit gefehlt: Ich weiß, was es heißt, sich zu motivieren, ein Ziel vor Augen zu haben und auch schwierige Lernzeiten zu überstehen.

Analytisches Denken und Struktur sind mir in Fleisch und Blut übergegangen.

Mit meiner Lerncoach und NLP Ausbildung sowie diversen Zusatzausbildungen erweitere ich ständig mein Wissensnetz: wie z.B. zur mentalen Stärke, positive Psychologie, Lernen in Bewegung, SketchNotes fürs leichtere Merken, EmotionsCoaching für Lernblockadenabbau, Human Design und Gene Keys, um herauszufinden, welche Potenziale in Deinem Kind (und auch Dir) schlummern.

Auch für mich gilt lebenslanges Lernen – und so kann ich mein neues Wissen sofort in meine Arbeit mit einbringen und so Dich und Dein Kind nach den neuesten Erkenntnissen unterstützen.

Mehr von mir findest Du in meinen Blogartikeln

Jahresrückblick 2021 – zurück zu mir

Jahresrückblick 2021 – zurück zu mir

Mein Jahresmotto für 2021 war 'Ein Sack voll Bauchgefühl'. Wie recht ich damit haben sollte, merke ich erst jetzt in meinem  Jahresrückblick 2021. In den ersten Monaten des Jahres habe ich mich noch abgestrampelt, habe oft nur reagiert und gar nicht darauf geachtet,...

Du möchtest mit mir zusammen arbeiten?
Super –  ich freu mich auf Dich!

Das Lernturbo Workbook

Finde heraus, was Dein Kind wirklich motiviert, so dass es ratzfatz mit dem Lernen beginnt.

Der Elternworkshop

Finde heraus, wie Du Dein Kind motivieren kannst, damit Ihr Euch am Abendbrottisch über Schule und Noten so ungezwungen unterhalten könnt wie zu einem Ausflug zur nächsten Eisdiele.

1:1 mit mir

Du möchtest, dass Dein Kind wieder mehr Freude am Lernen hat, seine eigenen Stärken kennt und konzentriert arbeiten kann? Dann ist das Angebot genau richtig für Dich und Dein Kind.

Das GerneLerner Buch

Finde hier viele schnell umsetzbare Tipps, damit Euer Familienalltag mit Schule und Lernen entspannt abläuft.

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!