Was ich schon immer mal machen wollte – meine persönliche Bucket Liste für 2021+

Januar 23, 2021

Bis vor ein paar Monaten habe ich noch nichts von einer Bucketliste, Löffelliste gehört – und auf einmal lese ich das Wort überall. Zum ersten Mal habe ich eine Löffeliste bewusst bei Kerstin Wemheuer wahrgenommen, und ich war beeindruckt, was alles auf ihrer Liste steht.

Anfangs dachte ich ‚Was soll das denn, ich brauche keine Liste, wo ‚drauf steht, was ich noch machen möchte! Ich ergreife die Gelegenheit, wenn sie sich bietet!‘. Doch was passiert, wenn sich die Gelegenheit nicht bietet? Dann kann ich doch ein wenig nachhelfen… ! Und wenn das Gehirn den Gedanken schon mal hatte, weil ich den Wunsch schon gedacht habe, dann wird es auch daran arbeiten, dass es Wirklichkeit wird. So funktioniert das Gehirn! Also habe ich angefangen, ein wenig zu träumen:

  • Was hatte ich mir in meiner Kindheit schon immer gewünscht?
  • Wen wollte ich schon immer treffen?
  • Was würde ich machen, wenn ich alles machen könnte, was ich will?

Im Alltag bleibt oft die Kreativität auf der Strecke. Selbst Kinder dürfen keine Träumer mehr sein, dann hören sie: Konzentrier‘ Dich mal! Dabei ist träumen doch wie ein kleiner Kurzurlaub. Und so sehe ich das jetzt auch!

Auf geht’s!

  1. Buch schreiben
  2. Alpenwanderung von Hütte zu Hütte
  3. nachdem die Fahrradtour an der Elbe so toll war – mit dem Fahrrad an der Mosel fahren
  4. 52 Blogartikel schreiben – bin schon auf dem besten Weg dahin, habe immerhin im Vergleich zum letzten Jahr eine 300% ige Steigerung
  5. SUP kaufen und immer wenn es passt an den Ratzeburger See fahren und dort das Wasser zu spüren
  6. mit meiner Familie und meiner Golden Retriever Dame Floppy wieder eine Hütte im Schnee mieten und morgens gleich die ersten auf der Piste sein
  7. einen Familien-Spiele-Abend mit Spielen von damals: Schokoladenwettessen mit Handschuhen und Schal, Meiern, Cluedo
  8. einen weiteren Online Kurs launchen
  9. die Programme Affinity Publisher, Photo und Designer endlich verstehen können
  10. Podcast starten
  11. Fault line Torte backen
  12. eine Wüstentour machen für mehr als eine Nacht – im Oman habe ich eine Nacht in der Wüste übernachtet und es war großartig
  13. auf einem Hausboot übernachten
  14. nach Island reisen
  15. Eisbären sehen
  16. Polarlichter sehen
  17. French Open live sehen
  18. US Open live sehen
  19. Wimbledon live sehen
  20. ein Handballspiel endlich wieder live in der Halle sehen
  21. endlich wieder ein Tennis-Doppel und Einzel spielen
  22. mit meiner Tennismannschaft unsere jährliche Ausfahrt nachholen – somit hätten wir dieses Jahr zwei – es gibt schlechteres 🙂
  23. meditieren lernen
  24. Homepage kontinuerlich anpassen
  25. 6 Monate im Jahr in einem Haus am See wohnen
  26. 6 Monate im Jahr in einem Haus in den Bergen wohnen
  27. und bis das klappt erstmal: 3 Wochen am Stück in den Bergen verbringen und
  28. 3 Wochen am Stück an einem See verbringen
  29. mir ein neues Branding für meine Firma gönnen
  30. Kanutour mit zelten
  31. durch den alten Elbtunnel wandern
  32. 1 TedTalk pro Monat Sketchnoten
  33. in einem Baumhaus übernachten
  34. Downhill Fahrrad fahren
  35. meine Vision, dass es eine Welt voll #GerneLerner und #Neugierigbleiber gibt, wahr werden lassen
  36. die ostfriesischen Inseln kennenlernern, allen voran Spiekeroog und Langeoog
  37. Schneeschuhwanderung
  38. ein Vision Board erstellen (all die Sachen, die ich meinen Coachees erzähle, und ich selbst nicht mache 🙂
  39. meine email Liste ausbauen
  40. endlich mein vorhandenes Freebie zum Thema Motivation für alle zugänglich machen – Landingpage ist schon lange fertig
  41. an einem 7tägigen Coachingprogramm an der See (norddeutsch für Meer) oder in den Bergen teilnehmen
  42. zu zweit eine Challenge organisieren und durchführen
  43. mein Profil auf LinkedIn und Pinterest schärfen
  44. einen Vortrag auf großer Bühne zu geben – ohaaaa!
  45. Kopfstand lernen
  46. mehr syrisch kochen (oh, ‚mehr‘ ist nicht messbar und dann kann ich auch nicht sagen, ob ich es streichen kann also: 1 x im Monat syrisch kochen)
  47. mir eine Klangschalenmassage gönnen
  48. Skifahren in Kanada
  49. jonglieren lernen – ich bin schon ganz gut dabei, ich darf nur lernen, beim Jonglieren stehenzubleiben 🙂
  50. ich würde gern Vera F. Birkenbihl treffen. Ok, sie ist leider schon verstorben, daher verfolge ich ihre Beiträge auf YouTube.
  51. virtuelle Assistentin haben, damit ich endlich wieder ’nur‘ Lerncoach sein kann und manche wiederkehrende und zeitintensive Aufgaben übertragen kann
  52. nach Verona fahren und Aida sehen
  53. die Sonne beim Matterhorn aufgehen sehen

Garantiert werde ich nicht alle Punkte auf der Liste dieses Jahr abhaken – und so ist das auch nicht gedacht. Die Liste werde ich jetzt kontinuierlich anpassen – mit gemachten Erfahrungen und neuen Punkten. Ich träume noch ein bisschen weiter…

Das hat wirklich viel Spaß gebracht! Und jetzt bist Du dran: Was willst Du in Deinem Leben unbedingt machen oder erleben? Erzähl mir gern davon! Ich freu mich!

Immer schön neugierig bleiben!

__________________________________

Hast Du Lust auf mehr? Mehr frische und motivierende Tipps rund um das Thema Lernen? Dann hüpf‘ rein in meinen Newsletter und hol‘ dir meinen regelmäßigen Trixi KlönSchnack!

By Trixi Tumert

Moin, ich bin Trixi. Ich habe eine Vision: In dieser gibt es eine Welt voller GerneLerner und NeugierigBleiber. Mein Ziel dabei ist es, dass jeder seinen eigenen Lernweg findet: 'Welche Lernstrategie ist die richtige für mich? Wie, wann und wo lerne ich am besten, so dass mir das Lernen Spaß bringt und ich das, was ich gelernt habe, auch behalte? Was sind meine Stärken?' Bist Du dabei?


.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.