#12von12: Mein 12. Januar 2022 – der Tag des Buches

‘Was ist #12von12? Was habe ich verpasst?’ wurde ich heute von einer Kollegin gefragt, nachdem ich meine Bilder in meinen Stories  gepostet hatte. Wie blöd von mir, da habe ich etwas vorausgesetzt und es gar nicht erklärt. Also, an jedem 12. eines Monats verbloggen Blogger 12 Bilder ihres Tages. Das ist eine alte Bloggertradition, und die habe ich bei von Judith Peters in der The Content Society kennengelernt.

Und hier kommen meine 12 Bilder meines Tages:

#1 von 12 – Mein Vorsatz für 2022

Blumen in einer Vase

Mein Vorsatz 2022

Eine Freundin hat mir nach Weihnachten ein paar Blumen geschenkt. Jedes Mal, wenn ich an dem Tisch mit der Vase saß, roch es so gut und frisch, dass ich mir für 2022 vorgenommen habe. immer einen frischen Blumenstrauß links oben auf meinem Schreibtisch zu haben. Leider duften die Blumen grad nicht, dafür liebe ich aber den Farbklecks.

 

#2 von 12 – Mein Tag beginnt mit dem, was ich am liebsten mache – lernen:

Und wieder am Computer

Ich starte meinen Tag mit dem ersten Treffen meiner neuen Mastermind von Marlis Schorcht. Ich liebe es in kleinen Gruppen zu lernen und freue mich auf die gemeinsame Zeit.

 

#3 von 12 – Überarbeitung meines GerneLerner Kurses

Der überarbeitete GernerLerner Kurs entsteht

Seit Dezember überarbeite ich meinen GerneLerner Kurs. Neue spannende Themen kommen hinzu, manches fällt weg. Ab Frühling wird es den GerneLerner Kurs mit dem Streitfrei-Effekt geben. Du darfst gespannt sein.

 

#4 von 12 – Mein erster Vertriebstermin

GerneLerner Buch in der Buchhandlung

Mein GerneLerner Buch bei der Buchhandlung Ida von Behr

 

Wie toll, dass es das GerneLerner Buch nun auch im stationären Buchhandel zu kaufen gibt. Jedenfalls bei Ida von Behr in Hamburg-Volksdorf. Einfach vorbei gehen oder anrufen – und dann kannst Du Dir Dein Exemplar abholen. Du weißt nicht, was das GerneLerner Buch ist? Das GerneLerner Buch richtet sich an alle, die gedanklich einen dicken Haken machen, wenn ihre Kinder mit der Schule fertig sind. Und die, die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben, dass es Schule und streitfreies Familienleben doch geben kann.

 

#5 von 12 – Mein zweiter Vertriebstermin

Die Buchhandlung am Mühlenkamp hat nun auch das GerneLerner Buch

Zweiter Vertriebstermin erfolgreich absolviert: Nun hat auch die Buchhandlung am Mühlenkamp das GerneLerner Buch. Wenn Du also eher in Hamburg-Winterhude wohnst, dann spring doch mal dort rein und schau Dich dort um. Ich persönlich liebe es, in Buchhandlungen zu stöbern

 

#6 von 12 – Leckeres Brot

Leckeres Brot bei Backgeschwister

Wenn ich dann schon in Winterhude bin, muss ich die Gunst der Stunde nutzen und bei Backgeschwister reinschauen. Dort gibt es das beste Bürlibrot der Stadt. Wenn Du also das GerneLerner Buch gekauft im Mühlenkamp gekauft hast, kannst Du gleich zu den Backgeschwister in den Polchaukamp gehen und dort das Bürlibrot probieren. Mmh…. (unbezahlte Werbung)

 

#7 von 12 – Hamburg meine Perle

Hamburg hat mehr Brücken als Venedig

Ich liebe die Berge! Und ich liebe Hamburg mit seinem vielen Wasserstraßen! Im Sommer fahren auf dem Kanal viele Boote und SUP’s. Und der Clou ist, dass ein Café zur Wasserseite Eis und Getränke für die vorbeifahrenden (oder schwimmenden?) Gäste anbietet. Da heißt es Gleichgewicht halten!

 

#8 von 12 – Sport fällt leider aus

Zu spät, um um 16:30 Uhr Sport zu machen

Mittwochnachmittags ist meine Sportzeit mit Sandra Albuschat.  Sie lebt auf Ibiza und gibt vorn dort aus Sportkurse – natürlich online. Nur heute bin ich leider nicht dabei. Es war wieder so viel los auf den Straßen, dass ich es nicht geschafft habe, rechtzeitig zu Hause zu sein. Und im Auto Sport zu machen – das habe ich mich noch nicht getraut.

 

#9 von 12 – GerneLernger Bücher gehen auf die Reise

GerneLerner Buch auf Reisen

Hatte ich schon gesagt, dass heute Tag des GerneLerner Buches ist? Genau, jetzt noch schnell ein paar Bücher zur Post gebracht und spätestens übermorgen sind sie bei ihren neuen Familien. Das ist wirklich aufregend!

 

#10 von 12 – Abendbrotzeit

Wenn gearbeitet wird, kommt schon manchmal Nebel auf

Bei uns in der Familie essen wir abends immer zusammen. Und meistens essen wir warm. Tagsüber schaffen wir es nicht, alle um die gleiche Zeit zusammen zu sitzen: Sport, Schule, Meetings kommen da in die Quere. Aber abends treffen wir uns alle am Esstisch. Das genieße ich sehr – die Kinder offensichtlich weniger. Kaum ist der letzte Bissen geschluckt – zack, sind sie weg. Ich weiß, das ändert sich – wenn sie ausgezogen sind. 🙂

 

#11 von 12 – Floppy hat auch Hunger

Floppy Darth Vader

Zu blöd nur, dass sie bereits um 18 Uhr gegessen hat. Denn es scheint, dass sie eine eingebaute Uhr hat – pünktlich morgens um 8 Uhr und abends um 18 Uhr steht sie vor uns, brumft und zeigt uns damit, dass es Zeit ist, ihren Napf zu füllen. Routinen sind doch alles – nicht nur beim Lernen.

 

#12 von 12 – Ein Nachtisch gefällig?

Hamburger Kultgebäck

Kennst Du Franzbrötchen? Das ist ein typisch hamburgerisches Kultgebäck mit viel Butter, Butter und Zucker. Und ein wenig Zimt ist auch noch dabei. Als ich ein paar Jahre nicht in Hamburg gewohnt habe, hat mir Hamburger Besuch immer Franzbrötchen mitbringen müssen – und nicht nur eins!

Auf jeden Fall habe ich mir eins von den beiden (nicht beide!!) als Nachtisch gegönnt, das andere hat mein großer Sohn gegessen. Denn der liebt die Dinger auch! Klar, ist ja auch ein Hamburger Jung.

Das war ein aufregender Tag!

Und nun poste ich den Artikel noch schnell bei Caroline Götzes Blog Draußen nur Kännchen, wie es viele andere Blogger am 12. eines jeden Monats auch machen.

Vielen Dank für Deine Zeit, diese Zeilen zu lesen!

Tschüß

Trixi

 

 

By Trixi Tumert

Moin, ich bin Trixi. Hast Du Lust auf ein streitfreies Familienleben MIT Schule? Und auf andere Gespräche am Abendbrottisch außer Schule, Noten und Zensuren? Hast Du wieder Lust auf freie Zeit für Dich mit gutem Gewissen? Dann bist Du bei mir genau richtig. Ich helfe Familien, die von der Schule und dem Lernen gestresst sind, einen neuen Weg einzuschlagen, um so ein streitfreies Familienleben zu haben. Dabei kennt jeder seine eigenen Aufgaben - Du kannst Deine Kinder loslassen, ohne das Gefühl zu haben, sie fallenzulassen und die Kids kennen ihren Weg zum GerneLerner. So wird Lernen leicht wie Eis essen. 🍦


.

2 Kommentare

  1. Küchenrückwand-Folie

    Ein toller Blog. Danke für die unermüdliche Arbeit, die in diesem Blog steckt.

    Liebe Grüße Alisa

    Antworten
    • Trixi Tumert

      Vielen Dank für das schöne Feedback! Das motiviert mich sehr! Und vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, den Blog zu lesen! Liebe Grüße Trixi

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.